Berufliche Entwicklung: Dr. med. I. Schwinnen

Studium der Medizin an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt. Orthopädische Ausbildung an der Universitätsklinik Frankfurt Stiftung Friedrichsheim. Weitere Qualifikation im unfallchirurgischen Zentrum des Bergmannsheil Bochum, Ruhr Universität. Seit 2004 Facharzt für Orthopädie an der Universitätsklinik Frankfurt mit Spezialisierung auf minimal-invasive Eingriffe am Knie und Schultergelenk und Knieendoprothetik. Seit 2007 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie. Ab 2007 niedergelassener Facharzt im Gelenkzentrum Darmstadt. Mannschaftsarzt des SV 98 Darmstadt von 2007 - 2016.

Zusatzqualifizierung:

  • Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • Sportmedizin; Chirotherapie
  • Physikalische Therapie; Osteologie DVO
  • Akupunktur A-Diplom; Notfallmedizin
  • Operatives Spektrum

    Gesamtes Spektrum der arthroskopischen Chirurgie am Knie- und Schultergelenk:

  • Kreuzbandersatzplastiken
  • Knorpelchirurgie
  • Meniskuschirurgie
  • Sehnenrekonstruktionen am Schultergelenk (Rotatorenmanschettenrekonstruktionen)
  • Behandlung des Engpaßsyndroms (Impingementbehandlung, Dekompressionen)
  • Schultergelenkstabilisierung
  • Kalkschulterbehandlung (Tendinosis calcarea)
  • Gesamtes Spekrum der Knieendoprothetik:

  • Teil- und Komplettersatz (Schlittenprothese, Oberflächengelenkersatz)

  • Gelenkerhaltende Achskorrekturen Endoprothetik des Kniegelenkes (Teil- und Komplettersatz)