PMT Pulsierende Magnetfeldtherapie

    Die pulsierende Magnetfeldtherapie wirkt entzündungshemmend bei akuten und chronischen Erkrankungen. Durch magnetische Wechselfelder und Magnetfeldstärken werden Gewebezellen z.B. Knorpelzellen stimuliert und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert.

    Wir empfehlen die PMT bei:

  • Degenerativen und entzündlichen Gelenkerkrankungen z.B. Arthrose/Arthritis von Knie und Hüftgelenk
  • Sehnenerkrankungen z.B. Achillessehnenbeschwerden
  • Erkrankungen der Hand und Finger
  • Sportverletzungen z.B. Bänderriss
  • Störungen der Wund- und Knochenheilungz.B. Pseudarthrosen
  • Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfall
  • Osteoporose